Infos

17. Dezember 1971

Am 17. Dezember 1971 im Restaurant Frohsinn, Neftenbach wurde der Handballclub Neftenbach gegründet.

Die Gründungsmitglieder haben sich zu diesem Schritt entschlossen, nachdem sie bereits seit 1968 versucht haben, im TV eine Untersektion zu bilden. Die Spitze des TV aber war der Meinung, dass die „Handballer“ beim Turnen mitmachen und ab und zu Handball spielen sollten.

Bei der Gründung waren bereits 30 Aktivmitglieder in zwei Mannschaften vertreten und es wurde die vierte Saison gespielt.

schild1  1586261919 194.230.159.67

Adresse

Handballclub Neftenbach

Postfach 309

8413 Neftenbach

Konto

Postcheckkonto: 84-1012-3

IBAN: CH88 0900 0000 8400 1012 3

Halle

Sporthalle Ebni

Schulstrasse 23

8413 Neftenbach

hcn Logo quad
70er Jahre

1972

Die erst Juniorenmannschaft wurde gebildet und in der Sommermeisterschaft 15 Punkte aus 8 Spiele erzielt

1973

14 Mädchen aus Pfungen klopften beim HCN an und wollten bei uns Handball spielen. An der GV vom 27. März wurde entschlossen, eine Frauenabteilung einzuführen.

Der HCN lud alle Neftenbacher zum Handballfest ein. Bereits zum vierten Mal wurde ein Turnier durchgeführt. Als Attraktion für die Bevölkerung war ein Volksvelorennen am Samstag zum ersten Mal auf dem Programm.

1974

Unsere B-Junioren gewannen die Kleinfeldmeisterschaft und stiegen in die Meisterklasse auf.

1975

Die erfolgreiche Juniorenmannschaft musste aus Altergründen zu den A-Junioren wechseln und wurden Kleinfeldmeister.

1976

Den A-Junioren gelang auch in der Wintermeisterschaft der Aufstieg in die Meisterklasse.

Im Trainingslager in Filzbach wurde über Ostern hart trainiert und in der folgenden Kleinfeld-Meisterschaft tatsächlich der Gruppensieg erspielt. Nach diesem Erfolg wurde das Training nochmals gesteigert. Die Mannschaft fuhr ohne Illusionen nach Baden zum Aufstiegsturnier für die Interklasse. Im ersten Spiel wurde mit viel Pech ein Punkt abgegeben, die restlichen Spiele aber gewonnen. Die Junioren sind in die Interklasse aufgestiegen. Das anschliessende Fest im „Pöschtli“ in Neftenbach dürfte noch einigen Spielern in Erinnerung sein.

1977

In der Kleinfeld-A-Inter-Meisterschaft belegten die A-Junioren den 8. Schlussrang. Amicitia, Borba Luzern, Yellow und Kadetten waren einige der starken Gegner.

In der Wintermeisterschaft spielte die Intermannschaft für die Aktiven in der 3. Liga.

1978 – 1980

Sommer und Winter zusammengenommen ist die 1. Mannschaft bereits zum 6. Mal in den Aufstiegsspielen.

80er Jahre

1981

Der Aufstieg in die 2. Liga wurde geschafft.

1982

Es wird der 2. Platz in der 2. Liga erreicht.

1983

Es wird ein bezahlter Trainer für die 1. Mannschaft engagiert und wie im Vorjahr der 2. Platz erreicht.

1984 – 1987

Die 1. Mannschaft behauptet sich in der 2. Liga im vorderem Drittel.

1988

Die 1. Mannschaft steigt in die 3. Liga ab.

1989

Der Wiederaufstieg wird durch die 1. Mannschaft souverän geschafft. Neben den Aktiv-, einer Senioren- und zwei Junioren-Mannschaften gründen wir die Minihandballabteilung.

 

90er Jahre

1990

Um ein Haar ist die 1. Mannschaft in die 1. Liga durchmarschiert. Nach den zwei historischen Spielen gegen Weinfelden fehlte uns ein einziges Tor für den Aufstieg.

1991

Mit einem Turnier feiern wir unser 20jähriges Bestehen.

1992 – 1995

Die verschiedenen Mannschaften spielen mit unterschiedlichem Erfolg. Die C-Junioren schlagen sich in der Meisterklasse beachtlich.

1996

Die Frauen verpassen knapp den Aufstieg in die 2. Liga. Dem „2“ ist der Aufstieg in die 3. Liga gelungen.

 

2000er Jahre

2000

freiwilliger Abstieg in die 3. Liga

2001

30 Jahren HCN

2005

Die MU19 wird Regionalmeister und steigt in die Interklasse auf.

MU19 Vizeschweizermeister im Beachhandball.

2009

Dritter Aufstieg in die 2. Liga

10er Jahre

2011

40 Jahren HC Neftenbach.

Die 1. Mannschaft erreicht den Regional-Cupfinal.

20er Jahre

2020

Saison muss wegen dem Coronavirus abgebrochen werden.

Handballer Logo1  1586261937 194.230.159.67